Bürgerbeteiligung

 

„Mehr Demokratie wagen!“ Mit diesem Satz von Willy Brandt möchte ich für neue Formen der Bürgerbeteiligung in Ritterhude werben.

Nur so kann es gelingen, für mehr Akzeptanz der politischen Entscheidungen zu sorgen.
Immer mehr Menschen informieren sich nur noch online, in oft völlig ungeeigneten Foren und bilden sich so eine politische Meinung, ohne sich selbst an Entscheidungsprozessen beteiligen zu können.

Nach meiner Vorstellung gibt es eine Vielzahl verschiedener neuer Beteiligungsformen, die ich in Ritterhude ausprobieren möchte:

  • Bürgerräte: Per Losverfahren werden ausgewählte Bürgerinnen und Bürger zu wichtigen Themen eingeladen, um dort die Themen zu diskutieren, die in Ritterhude brennend sind. Die Ergebnisse fließen dann als Stimmungsbild des Bürgerforums in die Beratungen des Gemeinderates ein!
    • Onlineplattformen für Befragungen und den „kurzen Draht“ ins Rathaus.
    • Nach Corona: Vor-Ort-Werkstätten zu Entwicklungsplanungen
    • Weiterhin möchte ich natürlich die Bürgersprechstunden im Rathaus fortsetzen.

Denn nur Transparenz schafft Vertrauen.