Sieben Punkte für Ritterhude

Sieben Punkte, die mir besonders am Herzen liegen:

 

Krippen und Kindergärten weiter ausbauen:
Wir in Ritterhude sind mit Recht stolz auf unsere Krippen und Kindergärten. Aber wir müssen noch besser werden, damit Familie und Beruf unter einen Hut passen. Darum will ich einen weiteren bedarfsgerechten Ausbau der Betreuung in der ganzen Gemeinde auf den Weg bringen. Denn nur so werden wir junge Familien gewinnen!

 

In Bildung investieren:
Unsere Schulen brauchen schnelle Breitbandanschlüsse und moderne Endgeräte für einen guten digitalen Unterricht. Wir müssen sicherstellen, dass alle die gleichen Chancen bekommen, lernen zu können. Daher kämpfe ich für eine bessere, zukunftsgerechte Bildung für alle in Ganztagsschulen. Bildung darf niemals vom Portemonnaie der Eltern abhängen!

 

Mehr Demokratie wagen:
Nur mit neuen Formen der Bürgerbeteiligung kann es gelingen, für mehr Akzeptanz von politischen Entscheidungen zu sorgen. Mit verschiedenen neuen Beteiligungsformen, wie Bürgerräten, Onlineplattformen für Befragungen und (nach Corona) Vor-Ort-Werkstätten zu Entwicklungsplanungen will ich in Ritterhude arbeiten und vorankommen. Denn nur Transparenz schafft Vertrauen!

 

Zukunftsgerechte Gemeinde:
Ein lebenswertes Ritterhude für alle Bürgerinnen und Bürger: Dafür brauchen wir endlich Fachärzte vor Ort, bezahlbares Wohnen und vielfältige soziale Unterstützungsmöglichkeiten – besonders in schwierigen Lebenssituationen. Denn soziale Entwicklung ist nachhaltige Entwicklung!

 

Klimagerechter Verkehr:
Ich will in Ritterhude für eine gute Infrastruktur von E-Ladesäulen und Tankmöglichkeiten für andere alternative Kraftstoffe sorgen und mich dafür einsetzen, dass endlich die teuren VBN-Tarifzonen für den Weg nach Bremen abgeschafft werden. Denn der Weg zur Arbeit muss bezahlbar bleiben!

 

Die Hamme erleben:
Wir können mehr aus der Hamme machen. Ich stelle mir einen Rundweg zum Spazierengehen am Fluss, die Einrichtung von Gastronomie am Ufer vor und habe viele Ideen für weitere Freizeitaktivitäten im Umfeld. Denn die Hamme ist für alle da!

 

Im Gespräch bleiben:
In Ritterhude gibt es traditionell ein gutes Verhältnis von Politik, Verwaltung und Wirtschaft. Ideen vor Ort gemeinsam zu entwickeln und umzusetzen, ist für die Entwicklung von Gewerbeflächen, Wirtschaftskraft und Arbeitsplätzen unerlässlich. Daran will ich anknüpfen. Nur so kann Ritterhude wirtschaftlich erfolgreich sein!

 

Juergen_Kuck__Flyer zum Download